privat

Partnergemeinde Quatitz

Noch zu DDR-Zeiten, 1986, kamen das erste Mal vier Damen und ein Kirchenvorsteher aus unserer Partnergemeinde Quatitz in Sachsen nach Kirchwalsede. Seit 1994 wird der Kontakt mit gegenseitigen Treffen gepflegt und intensiviert. Es gibt regelmäßig Gegenbesuche in Ost- und Westdeutschland. In einem Jahr fahren wir nach Sachsen und im darauffolgenden kommen die Sachsen zu uns.

Jede Gemeinde empfängt die jeweiligen Gäste herzlich und bietet ihnen ein schönes abwechslungsreiches Programm. Inzwischen sind teilweise langjährige Freundschaften entstanden und alle Mitreisenden haben die Landschaft, Kultur und Sehenswürdigkeiten in der Partnergemeinde kennen und schätzen gelernt.

Teichlandschaft 2019
© Klaus Brünjes

Zu Gast bei Freunden

Vom 21.-23. Juni 2019 waren wir wieder bei unserer Partnergemeinde Quatitz zu einem Besuch eingeladen. 11 Vertreter der Kirchengemeinde Kirchwalsede machten sich auf den Weg in die sächsische Gemeinde. Was die Gruppe erlebte, waren viele Eindrücke, eine tolle Gemeinschaft und jede Menge Herzlichkeit. Schon die Vorfreude auf ein Wiedersehen war groß, als wir uns auf den Weg nach Sachsen machten. Im Haus der „tausend Teiche“ – einem Informationszentrum des Biosphärenreservates der Oberlausitzer Heide – und Teichlandschaft wurden wir in Empfang genommen. Hier wurde uns die alte Tradition der Teichwirtschaft nahegebracht und bei einer kleinen Wanderung konnten wir sogar eine Schwanenfamilie bewundern. Anschlie-ßend stellte Pfarrer Noack uns die Kirche in Guttau vor, die auch zu seinem Pfarrbezirk gehört. Am Samstag ging die Fahrt nach Bad Schandau zur St. Johannis-Kirche. Hier erfuhren wir bei einer Führung unter anderem, welch großen Schaden die Flut von 2013 anrichtete, die bis zum 1. Obergeschoss reichte. Sämtliche Kirchenmöbel waren zerstört. So schaffte man anstatt neuer Bänke, Stühle an, da diese auf die Empore in Sicherheit gebracht werden können. Am Nachmittag ging es dann per Schaufelraddampfer auf die Elbe nach Pirna. Es erwartete uns eine herrliche Fahrt bei Sonnenschein durch das Elbsandsteingebirge. Am Abend waren wir zum Johannisfest der Kirchengemeinde eingeladen, das Pfarrer Noack extra vorverlegt hatte. Erfüllt von vielen tollen Eindrücken, Gesprächen und Begegnungen machten wir uns dann am Sonntag, nach dem Gottesdienst, wieder auf den Weg in die Heimat. Ein bisschen Wehmut bringt jeder Abschied mit sich, aber wir freuen uns aufs nächste Jahr, wenn es dann für die Quatitzer heißt: „Kirchwalsede – immer eine Reise wert.“

Pfarrer Wilfried Noack

Pfarrer Wilfried Noack
© Klaus Brünjes

Kontakt

Ursula Hoppe
Pfarramtssekretärin Ursula Hoppe
Westerwalseder Straße 7
27386 Kirchwalsede
Tel.: 04269-1235

Kirche in Quatitz

Kirche Quatitz
© Ursula Hoppe